fussball fußball

Fussball: die einzige “Religion” mit Abseits statt Jenseits. Warum ist die WM so wichtig?

Liebe Mitglieder, liebe Freunde

In einer Woche beginnt die Weltmeisterschaft. Ist Fussball eine Religion? Wenn man eingefleischte Fussballfans betrachtet, kommt man um diesen Gedanken kaum herum. Mit geradezu religiösem Eifer werden die Stars verehrt, Tore bejubelt und Schiedsrichter zum Teufel gewünscht, wenn sie einen Penalty nicht geben, der doch JEDEM normal begabten Zuschauer völlig klar sein MUSS! Die ganze Welt fiebert mit, und wenn es einen Penalty gibt, und der Spieler holt Anlauf zum Schuss, dann werden rund um den Globus die Hände gefaltet und Bittgebete geflüstert. Wie wichtig ist die Fussball-WM wirklich? Mehr dazu im neuen Wort zum Sonntag.

Schönes Wochenende!

Gottfried Locher & Team

Das Video

Wir danken Ihnen für Ihre unterstützenden «Klicks» auf 👍, sowohl auf YouTube als auch bei den Videos im Blog.

Zum Video – auf Bild klicken:

Die Fussball-Weltmeisterschaft 2022
Die Fussball-Weltmeisterschaft 2022

Bonusmaterial

Der Bibeltext: Viele Glieder, ein Leib. 1.Kor 12:20

20 Nun aber gibt es viele Glieder, aber nur einen Leib.
21 Das Auge kann nicht zur Hand sagen: Ich brauche dich nicht, auch nicht der Kopf zu den Füssen: Ich brauche euch nicht.
22 Vielmehr sind eben jene Glieder des Leibes, die als besonders schwach gelten, umso wichtiger,
23 und eben jenen, die wir für weniger ehrenwert halten, erweisen wir besondere Ehrerbietung; so geniesst das Unansehnliche an uns grosses Ansehen,
24 das Ansehnliche an uns aber hat das nicht nötig. Gott jedoch hat unseren Leib so zusammengefügt, dass er dem, was benachteiligt ist, besondere Ehre zukommen liess,
25 damit es im Leib nicht zu einem Zwiespalt komme, sondern die Glieder in gleicher Weise füreinander besorgt seien.
26 Leidet nun ein Glied, so leiden alle Glieder mit, und wird ein Glied gewürdigt, so freuen sich alle Glieder mit.
27 Ihr seid der Leib des Christus, als einzelne aber Glieder.

Fussball philosophisch

Andreas Iten aus Unterägeri macht sich Gedanken zum Wesen des Fussballs.

Fussball
Fusssball

Fussball soziologisch

Gunter Gebauer

«Heidi» von Mani Matter

ManiMatter
Mani Matter

«Hopp Schwyz» von Polo Hofer

Polo Hofer
Polo Hofer